Alternativen zum Laufen

Alles fing mit der Vorstellung an, dass ich im folgenden Frühling vielleicht wieder Rennrad fahren wollte. Ich kaufte mir im Frühjahr dieses Mountainbike mit kleinem Elektromotor: Es macht Spaß, aber von den richtigen Kerlen wird man eigentlich nur belächelt. Fummelt man an seinem Rad herum, liegt bei diesen dann schelmisch lächelnden Helden des Sports die… Alternativen zum Laufen weiterlesen

Tempus fugit …

Es kommt mir vor, als ob ich jederzeit einen Marathon um die drei Stunden laufen könnte – bloß nicht an mir herunterschauen: Es ist nun schon ein paar Jahre her und ich habe nur so sporadisch Sport gemacht. Ich war ja auch ständig verletzt oder krank – bloß nicht an mir herunterschauen. Ich bin ein… Tempus fugit … weiterlesen

Immer die erste Geige …

Ich bin mittlerweile im Apple®-Universum gefangen. Das habe ich mir aber selber und bewusst ausgesucht. Ich mag die Produkte und die einfache und nahtlose Zusammenarbeit der Geräte, sodass ich mittlerweile die Wahl zwischen Telefon, Tablet und Computer. In jeder Situation kann ich schreiben und meine Gedanken – falls kein Papier zur Hand – auch mobil… Immer die erste Geige … weiterlesen

Endlos steinig

Neuanfänge prägten meine letzten Jahre. Ich kam mir vor, wie so eine arme verfluchte Seele, die ständig einen Fels den Berg hoch rollen muss. Kurz bevor dieser Kauz dann den Gipfel erreichen würde, dieser verdammte Stein wieder ins Tal rollt: Alles auf Anfang. Ein paar Rippenbrüche, Lungenentzündungen, Sehnenentzündungen und Kilos auf den Hüfen später ist… Endlos steinig weiterlesen

Unmenschlich, unpersönlich und erschreckend…

Ein Lob tut ja bekanntlicher Weise gut. Die Weihnachtszeit stand vor der Tür und auch ich genoß diese besinnliche Zeit, um eine zweiwöchige Laufpause einzulegen. Für mich ging ein aufregendes Jahr zu Ende. So sah es auch mein ehemaliger Arbeitgeber. Er bedankte sich bei mir für die tägliche Arbeit und meinem Betrag zum Erfolg. Damit… Unmenschlich, unpersönlich und erschreckend… weiterlesen

Wintersonnenwende…

Die Wintersonnenwende findet in diesem Jahr am 22. Dezember statt. Zur Wintersonnenwende erreicht die Sonne in unseren Breitengraden die geringste Mittagshöhe. Dieser Tag besitzt daher die längste Nacht und den kürzesten Tag. Die Tage werden immer länger. Hier liegen rund acht Stunden Unterschied zwischen dem lichten Tag im Sommer und dem im Winter. Pro Tag gewinnen wir fast viereinhalb… Wintersonnenwende… weiterlesen

Blendreicher Blindflug…

Nun ist die dunkle Jahreszeit im vollen Gange. Die kurze Hose geht wegen des warmen Novembers manchmal noch, doch das Rennen bei Helligkeit ist um fünf Uhr in der Früh nicht mehr möglich. Hat man Glück und es sind keine Wolken am Himmel, leuchtet vielleicht von Zeit zu Zeit der Mond den Weg. Da es dunkel ist, sind… Blendreicher Blindflug… weiterlesen

Quälereien im Spätsommer

AUGUST Der Zeh ist gebrochen. Ich wusste gar nicht, dass so etwas so schnell gehen kann. Eine Stufe übersehen und dank der Nike Free war der große Onkel auch ganz ungeschützt. Ein Schrei und bloß nicht weinen; die Kinder sind dabei. Ein Sohn und eine Tochter. Dem Sohn möchte ich doch ein Vorbild sein. Kein… Quälereien im Spätsommer weiterlesen

Erfahrungen mit dem Brooks T7 Racer

Ich bin nun den Brooks T7 Racer ein wenig gelaufen. Bei Interesse könnt ihr hier meinen subjektiven Eindruck über diese Laufschuhe nachlesen.

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein