Semikolon… Pusteblume…

Ich habe ehr oft das Gefühl entgegen eine System zu stehen. Ich werde ohnmächtig; das einzige, das mich tröstet ist das Semikolon. Es gibt kaum ein Satzzeichen, das Gedanken so passend trennt.

Für mich gibt das Abstand und ich komme zur Ruhe: Schuldzuweisungen, zu viel Lob, Menschen, dir mir zu nah kommen oder leider zu weit weg bleiben.

Das Semikolon ist die kleine Schwester des Doppelpunkts: Ich komme zur Ruhe; ich mache eine Pause; ich verweile. Ach, wie schön ist diese Sprache.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.